Ihr Warenkorb
keine Produkte

Sauerstofftherapie

Sauerstofftherapie, damit die Zellen wieder atmen                                 


   

Sauerstoff ist eine der wichtigsten Grundlagen unseres Körpers, ohne die wir nicht leben können. Der hochzivilisierte Mensch von heute wird durch die Belastung mit Umweltgiften, Reizüberflutung, Bewegungsarmut, Über- und Fehlernährung geschädigt.

Ein chronischer Mangel an Sauerstoff schädigt alle Zellen, besonders die empfindlichen Organzellen. Eine mangelhafte Sauerstoffversorgung kann viele Beschwerden und Krankheiten verursachen.

Müdigkeit, Migräne, Konzentrationsschwierigkeiten - das ist nur ein Bruchteil der Symptome, die bei einer gestörten Sauerstoffzufuhr auftreten können. 





Die Zufuhr von Sauerstoff kann helfen, Atembeschwerden zu lindern, die Konzentration zu steigern, unsere Leistungsfähigkeit zu erhöhen und unsere Zellalterung zu verlangsamen.

 


„Ohne mein Sauerstoffgerät ging nichts mehr"




 

 

Was passiert bei der Sauerstofftherapie?

Die roten Blutkörperchen (Erythrozyten) sorgen dafür, daß Sauerstoff im gesamten Körper verteilt wird. Diese kleinen Erythrozyten tanken den Sauerstoff in den Lungen, transportieren ihn durch die Arterien und lassen ihn in Muskel und Gewebe wieder frei.

Hier wird der lebenswichtige Stoff für den Stoffwechsel, zur Energiegewinnung, Wärmeproduktion und für körperliche bewegung gebraucht.Die Sauerstofftherapie bewirkt eine Verbesserung des Blutstroms in den kleinen Gefäßen und eine vermehrte Aufnahme von Sauerstoff in das Gewebe.

Dadurch kommt es zur Steigerung der Leistungsfähigkeit, zur Stressverminderung und zur Verbesserung der körperlichen Abwehrlage. Die Anfälligkeit gegenüber Krankheiten wird verringert. 

 


Entscheidend ist, daß dieser Effekt nicht nur während des aktuellen Behandlungszeitraums auftritt, sondern über Monate erhalten bleibt.


 
 

Anwendung der Sauerstofftherapie

 
  • Allgemeiner Vitalitätsverlust
  • Erschöpfungssyndrom
  • Stärkung des Immunsystems
  • Durchblutungsstörung
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche
  • Allergien
  • Regeneration nach Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Asthma bronchiale und chronische Bronchitis
  • Emphysem
  • Angina pectoris
  • Schwindelneigung
  • Kreislaufbeschwerden
  • Bluthochdruck
  • Arthrosen, Rheuma, Osteoporose und Wirbelsäulenleiden
  • Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Migräne
  • Hörsturz und Tinnitus
  • Nierenerkrankungen
  • Regeneration nach schweren Erkrankungen und Operationen




Wie wird die Sauerstofftherapie durchgeführt?

Es werden je nach Erfolg 12 bis 24 Sauerstoff-Inhalationen von je 30 Minuten durchgeführt.

Sie ruhen bei uns in einem Raum in bequemen Sessel und atmen 30 Minuten Sauerstoff ein. Inhalationen sollten zwischen dreimal bis fünfmal pro Woche durchgeführt werden.
Da die Wirkung jeweils mehrere Monate, oft bis zu einem Jahr anhält, ist eine Wiederholung meist erst nach frühestens 6 Monaten sinnvoll.

 



Sie werden bei uns Sauerstoff 30 Minuten lang mit Nasenbrillen in bequemen Sesseln einatmen! 
 

Nebenwirkungen

Sind durch die Sauerstofftherapie nicht zu erwarten. 


Als nicht geeignet gelten:

frischer Herzinfarkt
frischer Schlaganfall
immunsuppressive Therapie nach Transplantationen
akute Herzmuskelschwäche
schweres Atemnotsyndrom
Epilepsie
akuter Verschluß einer Arterie ( Embolie)
aktive Lungen-TBC

 


 
Keine Termine erforderlich!

Hier direkt Gutscheine Bestellen:

  

Seite:  1 

Sauerstofftherapie 30 min

Sauerstofftherapie 30 min


10,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche (Ausland abweichend)

Saurstofftherapie 6er-Karte

Saurstofftherapie 6er-Karte


50,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Saurstofftherapie 12er-Karte

Saurstofftherapie 12er-Karte


95,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)